Kalender

Nützliche Telephonnummern

Kliken sie hier für mehr Infos!


DeutschItalienischGriechischPolish (Poland)Englisch
Sights
Kloster in Ypsilos

Das Kloster von Pithari, im 17ten Jahrhundert gegründet liegt nahe des Ortes Eressos. Umgeben von einem Wäldchen aus Eichen und Bergahornbäumen in einer dramatischen Schlucht ist es ein lohnenswertes Wanderziel. Sie können das Kloster aber auch mit dem Auto erreichen.

Das Kloster ist dem „Taxiarchis“ (Erzengel) gewidmet dessen heiliger tag der 8. November ist. Es existiert ein disziplinarisches Zentrum für den Klerus dort.

 
Westliche Strände

Im westlichen Teil der Insel finden sie unter anderem die Strände von Ancient Antissa, Skala Eressos und Sigri. Hier können sie nach einem langen Tag am Meer neue Energie tanken. Versuchen sie doch einfach ein paar typisch griechische Gerichte in einer der Tavernen. Verfügen sie über ein Auto? Hervorragend, dann können sie doch einfach noch ein paar Sehenswürdigkeiten betrachten.

Ancient Antissa

Die Strände von Ancient Antissa sind felsig und generell sehr seicht. Umgeben von Höfen und grünen Feldern lassen sich auch einige Tavernen mit frischem Fisch und kühlem Bier finden. Kommen sie von Campo Antissa müssen sie mit dem Auto einen Fluss durchqueren, was normalerweise kein großes Problem darstellt und für die Kinder eine abwechslungsreiche Attraktion darstellt, welche sie lieben werden.

 

Campo Antissa

Der lange und gewöhnlicherweise leere Strand von Campo Antissa ist einer der besonderen Strände von Lesvos. Der Strand selbst ist felsig, jedoch existieren weiche sandige Wege, welche einige Meter ins Meer führen. Nahe dem Strand finden sie auch einen Teich mit Schildkröten. Recht Versteckt, besonders je weiter sie gen Westen gehen.

Sollten sie nackt schwimmen vergessen sie nicht das sie einen gelegentlichen Besucher bekommen könnten. Um zum Strand zu gelangen nehmen sie die Ausfahrt nach Gavatha auf der Strasse nach Eressos kurz nach dem Kloster Perivoli.


 

Faneromeni

Der Strand Faneromeni ist ein paar Kilometer nördlich von Sigri. Mit dem Auto ist er einfach zu erreichen. Sollte der Wind von Norden herkommen kann es sehr wild werden.

 

Gavatha

Der Strand von Gavatha unterhalb von Antissa ist sehr schön jedoch leidet er unter einem Unterlegenheitskomplex. Das Problem war das Seegras, welches sich hier in Bergen abgelagert hat. Dieses Problem wurde jedoch behoben und Gavatha ist so schön wie andere Strände auf der Insel.

 

Kalo Limani

Hierbei handelt es sich um den Stand in der nähe von Kalo Limani wovon wir den Namen nicht kennen, jedoch einfach wieder zu erkennen ist, da sich nur zwei Bauten in seiner nähe befinden. Auf der einen Seite des Strandes steht eine kleine Kirche, auf der anderen ein Wohnwagen.

Kaloni

Die ungleich behütete Bucht von Kaloni hat verschiedene Strände. Der berühmteste ist der Strand von Skala Kaloni welcher ein Ferienort mit Sonnenschirmen, Strandliegen, Cafes und Restaurants ist. Das Wasser ist sehr ruhig und gut geeignet für Kinder, leider jedoch nicht so klar wie normalerweise auf der Insel.

 

Sigri

Der Strand von Sigir ist lang, sandig und seicht. Er liegt in einer geschützten Bucht mit einigen Touristischen Einrichtungen. Vom Strand besitzen sie eine schöne Aussicht auf die Burg.
Die meisten Leute welche nach Sigri kommen sind die Übriggebliebenen der britischen Rucksackurlauber, welche wo anders hingehen. Zum Glück! Schöne Restaurants, Cages und Dörfer sind ebenso zu finden wie einige Hotels.

 

Skala Eressos

Der schönste Strand, wenn nicht von ganz Griechenland ist Skala Eressos. Der Strand kann in verschiedene Sektionen unterteilt werden. Das Foto ist vor einem Cafe und einem Restaurant aufgenommen worden. Das Meer ist für gewöhnlich ruhiger als auf dem Foto zu sehen. Westlich davon ist der Hauptstrand.

Jenseits der Sonnenschirme schwimmen die Menschen nackt. Es ist auch ein Teich voller Schildkröten zu finden. Östlich der Stadt ist der geschützte Strand im Fischerhafen und ein felsiger Strand welcher großartig geeignet ist zum Schnorcheln.

Alles in allem ist Skala Eressos ein perfekter Strand für den Urlaub mit der ganzen Familie. Alles liegt in einer angenehmen Distanz zueinander, welche zu Fuß gut zu bewältigen ist.


Tavari

Der Strand von Tavari, unterhalb Mesotopos ist sandig und seicht. Es finden sich einige Cafes und ein Fischerhafen. Bis Mitte Juli ist der Strand schön leer und ruhig.

 

Tsichlioda

Tsichlioda, gelegen an der “dreckigen Strasse” zwischen Sigri und Eressos ist weit entfernt, jedoch wunderschön. Fahren sich jedoch vorsichtig. Die Strasse besitzt einige Schlaglöcher welche dem Auto ganz gut zusetzen können.

 

 
Kloster in Pithari

Das Kloster von Pithari, im 17ten Jahrhundert gegründet liegt nahe des Ortes Eressos. Umgeben von einem Wäldchen aus Eichen und Bergahornbäumen in einer dramatischen Schlucht ist es ein lohnenswertes Wanderziel. Sie können das Kloster aber auch mit dem Auto erreichen.

Das Kloster ist dem „Taxiarchis“ (Erzengel) gewidmet dessen heiliger tag der 8. November ist. Es existiert ein disziplinarisches Zentrum für den Klerus dort.

 
Kloster in Perivoli

Das Kloster von Perivoli liegt an an einer Umgehungsstrasse der Landstrasse Kalloni-Antissa, kurz vor dem Ort Antissaam Flussbett des Voulgaris Flusses.

Es ist ein Frauenkloster zu Ehren der Jungfrau Maria und wurde in der Vergangenheit schlimm verwüstet. In der Vergangenheit (mindestens zwischen dem 16ten und dem 18ten Jahrhundert) war es ein Teil des Klosters von Taxiarches Kreokopou, welches etwa eine Stunde entfernt liegt, auf dem Berg Mt Chalakas.

Das Katholikon (die Hauptkirche) des Klosters wurde im Stile einer Basilika mit zwei Seitenschiffe angelegt. Es ist ein sehr kleines Kloster mit Bildern aus dem 16ten Jahrhundert.

 
Südliche Strände

Agios Isodoros

Im südlichen Teil der Insel finden sie unter anderem die Strände von Agios Isodores und Vatera. Hier können sie nach einem langen Tag am Meer neue Energie tanken. Versuchen sie doch einfach ein paar typisch griechische Gerichte in einer der Tavernen. Verfügen sie über ein Auto? Hervorragend, dann können sie doch einfach noch ein paar Sehenswürdigkeiten betrachten.

 

 

Vatera

Die Strände von Agios Isodoros nahe Plomari sind zwar sandig, liegen jedoch auf einem felsigem Untergrund, was sie für Badende wie für Schnorchler interessant macht. Das Meer ist offen und ist den Wellen untergeben, doch die meiste Zeit ist es fantastisch zu schwimmen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4

Unsere Seiten

Chios.com - Touristenführer über die Insel Chios in 12 Sprachen!
Samos.net - Alles über die schöne ägäische Insel Samos
YouthTool - Viele Tipps und nüzliche Informationen über europäische Jugendprogramme
Mathbook - E-learning-Portale für Grundschüler mit mathematischen Aufgaben
Schoolgames.gr - Viele interessante und entwicklungsfördernde Spiele für Kinder
School.gr - Über die Schulbildung in Griechenland
Rocketwar - Jährliches Spektakel, das auf der Insel Chios (Griechenland)

Kontakt

lesvosisland.info Verwaltungsteam

info@webmania.gr

Chios

Griechenland

Soziale Netzwerke

Facebook

Twitter

LinkedIn

Webmania